2006 - 35

Articles in this issue

  • Vorwort: Die Gewerkschaftselite der Nachkriegszeit: Prägung - Funktion - Leitbilder
    Pages: 5 - 6
  • Gewerkschaftseliten nach 1945- Kontinuität und Wandel der Führungsgruppen deutscher Gewerkschaften:
    Pages: 7 - 27
  • Hans Gottfurcht: Ein gewerkschaftlicher Handlungsreisender
    Pages: 29 - 44
  • Gegen alles Front machen, was der Demokratie gefährlich werden kann. Ludwig Rosenberg und die Verarbeitung des Nationalsozialismus
    Pages: 45 - 57
  • "Es darf nie wieder zu einem 1933 kommen!" Das gewerkschaftspolitische Selbstverständnis Otto Brenners in der Bundesrepublik Deutschland
    Pages: 59 - 73
  • Matthias Föcher: Ein christlicher Gewerkschafter in der Einheitsgewerkschaft
    Pages: 75 - 83
  • Doppelte Loyalitäten: Willi Agatz, die KPD und die Durchsetzung gewerkschaftlicher Einheit nach 1945
    Pages: 85 - 99
  • Im Parteiauftrag: Herbert Warnke an der Spitze des FDGB
    Pages: 101 - 120
  • Heinz Brandt - Ein streitbarer Intellektueller und die IG Metall
    Pages: 121 - 135
  • Von der Schneiderin zur Bundestagsabgeordneten - Die Gewerkschafsfunktionärin Liesel Kipp-Kaule
    Pages: 137 - 153
  • Walter Hesselbach: Bankier der Gewerkschaften
    Pages: 155 - 166
  • "Der Aufsteig findet nicht statt." Frauen und Führungspositionen in der Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr (ÖTV) in den 1950er und 1960er Jahren
    Pages: 167 - 177
  • Der Funktionär: Eugen Loderer
    Pages: 179 - 189
  • Heinz Dürbeck - Erneuerer mit alten Zielen
    Pages: 191 - 206
  • Gerd Muhr und Maria Weber: Eine sozialpolitische Elite des DGB in den frühen Jahren der sozialliberalen Koalition (1969-1974)
    Pages: 207 - 223
  • [Abstracts]
    Pages: 225 - 229
  • [Autorenverzeichnis]
    Pages: 231 - 232